email info@daheshism.com
Translated Dahesh literature

 

DAHESHISMUS EINE GEISTIGE WAHRHEIT, VON WUNDERN BEGLAUBIGT

DR. GHAZI BRAX

 

ERGEBENHEIT

 

Vergeblich versuchen Millionen von Philosophen,
zu erkennen die göttliche Macht.
Doch sie begleitend verstrichen
des ewigen Schicksals Begebniβe.
Geöffnet hat sich der Gräber Schlund,
und verschlungen schon sind Scharen von Erdenkindern.
Denn alles ist vergänglich,
ewig allein sind Gott und der Himmel.
Selbst den Propheten blieb verborgen
in unserer Schöpfung versteckter Sinn.
Zeigen wir denn Unterwürfigkeit und Demut,
auf daß wir, in seinen ewigen Paradiesen, uns gütlich tun.

Aus dem Libanon, dem Land der Zedern unseres Herrn, spreche ich zu jenen, die sich verloren fühlen, zu jenen, die versuchen, sich von ihren Ängsten und den Tragödien, die sie verfolgen, zu befreien, und zu jenen, die - vergeblich - den Seelenfrieden suchen. Von hier, vom Land der Propheten, wende ich mich an die Menschheit, die so sehr vom Stolz auf die wiβenschaftlichen Entdeckungen ergrif¬fen scheint und betäubt durch Begierde und weltliche Wünsche. Es ist daher nicht erstaunlich zu sehen, daß ihre Wunden bluten und sie sich im groβen und ganzen ihrem schrecklichen Jüngsten Tag langsam nähert. Aber die Menschheit, die diese krankhaften Ausbrüche nicht erkennt, gibt sich immer noch der falschen Vorstellung hin, daß sie gesund und in voller Blüte sei.

Nun sage ich zu jenen, die nach einer sie führenden Wahrheit suchen, die sie aber noch nicht gefunden haben: "Wäre die Wahrheit in den Theorien der Intelektuellen zu finden, in den Interpretationen der Theologen oder in den Meinungen der politischen Führer, die es überall gibt, dann hätte sich ihre Sonne in einer Weise gezeigt, daß sie jeden aufnahmebereiten Geist zufriedengestellt und überzeugt hätte. Aber die führende Wahrheit ist nicht innerhalb der Möglichkeiten dieser Menschen und sie ist einzigartig in der Natur, weil sie nicht der Teilung und dem Paradox unterworfen ist und es daher vermeidet, durch Einfälle' und Annahmen identifiziert zu werden und zum Laster, zum Bösen und zu gottlosen Handlungen zu führen. Die füh¬rende Wahrheit ist eine lebendige Tatsache, die sich durch gute Taten im persönlichen wie auch gesellschaftlichen Leben manifestiert." Zu jenen, die sexuelle Wünsche ver¬folgen, sexuelle Vergnügungen, irdischen Ruhm, Luxus und Extravaganzen, sage ich: "Nun ist die Zeit gekommen, um aufzuwachen und um zu sehen, daß das, was Ihr seht, nicht wirkliches Waβer ist, sondern nur eine Spiegelung! Und daß das, war Ihr in den Händen habt, ein brennendes Feuer ist, obwohl Ihr es nicht wißt. Ihr versucht, von Euren Nöten wegzulaufen, die Euch als schreckliche Alpträume heimsuchen, indem Ihr einfach die Augen schließt. Das ist natürlich reiner Wahnsinn!"

Was ist es, das Eure Augen blendet, Landsleute und Völker der Erde? Könnten es die westlichen oder östlichen Zivilisationen sein? Die Weltzivilisation heute ähnelt einem Baum, deβen Zweige sich in jede Richtung der Erde und so weit nach oben erstrecken, als wollten sie den Himmel berühren. Wir könnten von dem Anblick eines solchen Baumes geblendet sein, aber unsere Einsicht kann es nicht sein, denn seine Bestandteile werden verfaulen, der Saft, der ihm Leben gibt, wird auslaufen und sein Stamm und seine Zweige werden vorbereitet, um abgeschnitten und in das ewige Feuer geworfen zu werden.

Was ist es, das unseren Geist fasziniert, Landsleute und Völker der Erde? Sind es die Raumschiffe, die auf dem Mond landen, während das Elend in den menschlichen Herzen wohnt? Oder könnte es die Wegnahme von Land, die Verweigerung der Rechte anderer sein, oder das Elend der Flüchtlinge, die Ignoranz und der Haß? Oder ist es der Schwache, der von brutalen Herren rücksichtslos behandelt wird? Könnte es nicht aus so sein, daß Ihr von riesigen Fabriken, mächtigen Waffen, groβen Laboratorien, wundervollen Entdeckungen und Hochhäusern beeindruckt seid? Könnte all dies Euch blenden, während die menschliche Seele vollständig degradiert und in einer Welt zertreten wird, in der immer noch das Gesetz des Dschungels herrscht? !

Von diesen Ufern, die das Alphabet hervorbrachten und es in jeden Teil der Welt schickten; vom Osten, der die Sonne der Christenheit und des Islam hervorbrachte, die das Dunkel vertrieben; vom Land der Offenbarung aus entstand eine geistige Wahrheit, um das Gewiβen jener zu wecken, die schlafen und um die Hoffnung in den Herzen jener wiederzubeleben, die verzweifelt sind und die den Blinden und Lahmen einen Führungβtab gibt und den ertrinkenden Paβagieren an Bord eines Schiffes den Rettungsring: Diese geistige Wahrheit ist der Daheshismus.

 

 

 



OUR LINKS
  • http://www.daheshism.info/
  • http://www.http://daheshheritage.org//
  • http://www.daheshismblog.com/
  • http://daheshblog.org/
  • http://www.daheshmuseum.org/